Weitere Veranstaltungen

Großartige Zeitreise für die Ohren im Alten Kloster

wirth2014

Am Freitag, 21.11.2014 erlebten die Zuhörer in Drolshagen zum zweiten Mal eine „Musikalische Zeitreise“ mit Ernie Wirth und Band. Die Musiker aus Gummersbach versetzten den voll besetzten Musiksaal des Alten Klosters in Drolshagen in die 20er bis 60er Jahre. Möglich gemacht haben diese Veranstaltung der Kulturverein Drolshagen, Drolshagen Marketing e.V., die Aktionsgemeinschaft Drolshagen und der Verkehrsverein Drolshagen.

“… sprang der Funke so gewaltig über, dass die Gäste nicht nur rhythmisch klatschten, sondern auch der Aufforderung, in den Refrain einzustimmen, gerne und lautstark folgten. Wer dieses Konzert mit den schönsten Songs aus Film und Rundfunk verpasst hat, der hat echt was verpasst.”
(Quelle: Oberbergische Volkszeitung)

„Mit Kontrabass, Flügel, Gitarre, Schlagzeug, zwei Sängern und einer Sängerin spielen und singen wir Lieder der Comedian Harmonists, von Hans Albers bis zu Freddy und Caterina Valente.  Zwischen den Liedbeiträgen erinnern wir mit Anekdoten an die Künstler und lassen jene Zeit wieder aufleben“. (Quelle: www.erniewirth.de)

 

 

Alte Schlager live im Alten Kloster Drolshagen

wirth2014

Buchen Sie eine musikalische Zeitreise im Musiksaal des Alten Klosters in Drolshagen. Am Freitag, 21.11.2014 um 20 Uhr geht es los! „Ernie Wirth und Band“ aus Gummersbach spielen deutsche Film- und Radioschlager aus den 20er, 30er, 40er und 50er Jahren.

Die Idee zu diesem Konzert erwuchs aus einem musikalischen Ständchen anlässlich eines runden Geburtstages, bei dem die anwesende Festgesellschaft von den vorgetragenen Stücken hellauf begeistert war. Ernie Wirth erzählt: „Tante Martchen wünschte sich, dass wir nochmal ein paar Klassiker spielen.“ Diese Idee fand anscheinend nicht nur bei Tante Martchen Zuspruch, und so war in unseren Nachbargemeinden im Oberbergischen Kreis schon so manches Konzert komplett ausverkauft. Es kommen u. a. Lieder der Comedian Harmonists und solch unvergessener Showgrößen wie Lilian Harvey, Hans Albers, Heinz Rühmann, Lale Andersen, Freddy Quinn, Caterina Valente und Bill Ramsey zum Vortrag. Angesprochen sind alle, die sich gern an die früheren Hits erinnern, und alle, die wissen möchten, wie sich damals die Musik so angehört hat, zu der Oma ihr Tanzbein geschwungen hat.
Die „Reiseleitung“ übernehmen Michael Bielecke (Key-boards), Uwe Cujai (Bass), Ramona Even (Gesang), Peter Even (Schlagzeug), Jörn Klein (Gesang), Manuel Marcos (Gitarre) und Ernie Wirth (Gesang).
Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsproduktion des Kulturvereins Drolshagen e.V., Drolshagen Marketing e.V. der Aktionsgemeinschaft Drolshagen e.V. und vom Verkehrsverein Drolshagen.

 

STABAT MATER IN ST. CLEMENS

stabat

Was für ein großartiges Konzert. Belohnt wurde es mit langem Applaus und stehenden Ovationen.

Drolshagen war die erste Station der Konzertreise des MAKSi Akademieorchesters durch Südwestfalen. Unter der Leitung von Musikdirektor Maurizio Quaremba war in der St.-Clemens- Kirche zuerst das Concerto grosso in f-Moll zu hören. Dem folgte das Konzert für Flöte und Streicher in e-Moll von Johann Sebastian Bach. Das Solo gehörte Ursula Keller, die an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf studierte, mit diversen Orchestern und Ensembles unterwegs ist und an der Olper Musikschule unterrichtet. Als Solisten in „Stabat Mater“ wirkten die südkoreanische Sopranistin Insun Min sowie die Altistin Marialucia Caruso, Großnichte des Startenors Enrico Caruso. Die beiden Sängerinnen demonstrierten Stimmgewaltigkeit gepaart mit großem Einfühlungsvermögen. So etwas hatte Drolshagen in dieser Form noch nicht gehört. Das war allerhöchstes Niveau. In der meisterhaften Begleitung der Streicher ließen sie die ungebrochene Schönheit der Musik Pergolesis spüren, deren ergreifende Intensivität und Größe.

Das Konzert war eine gemeinschaftliche Initiative vom Kulturverein Drolshagen e.V., der Aktionsgemeinschaft Drolshagen e.V. und von Drolshagen Marketing e.V.

 

Musikalische Zeitreise 2011

Auch 2011 gab es schon eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Aktionsgemeinschaft, Drolshagen Marketing und Kulturverein.  Zusammen haben wir im Musiksaal des Alten Klosters eine gut besuchte Veranstaltung organisiert. Ernie Wirth und Band haben allen Zuhören sehr viel Freude und Spass bereitet. Dieses Erlebnis möchten wir gerne 2014 wiederholen.

 

wirth1