Aktionen

muetzen2014
3000 Weihnachtsmänner auf dem Weihnachtsmarkt erwartet! 

Die Aktionsgemeinschaft hat dieses Jahr eine besondere Idee: Alle Mitglieder verteilen um das Nikolaus-Wochenende 3000 Weihnachtsmann-Mützen an Ihre Kunden. Das macht nicht nur Stimmung und warme Ohren, sondern jeder Mützenträger kann auf dem Drolshagener Weihnachtsmarkt auch noch gewinnen. In jeder Mütze versteckt sich eine Losnummer. Und wer am Weihnachtsmarkt-Sonntag, 14.12.14 um 14.30 Uhr Glück hat, und seine Mütze dabei hat, kann Gutscheine der Aktionsgemeinschaft im Werte von 50 €, 150€ oder sogar 300 € gewinnen. Also: Mütze auf und gewinnen!

Aktion „Drolshagen blüht auf“
blueh_presse1

Eine schöne Idee von der Aktionsgemeinschaft Drolshagen e.V., dem Verein der Einzelhändler und Handwerker in der Rosestadt: Sie verschenken am 24. und 25. Oktober Blumenzwiebeln. Den Anstoß dazu gab der Apotheker Dr. Christian Kirchhoff, und alle Mitglieder der Aktionsgemeinschaft waren sofort begeistert, da dem Verein sehr daran gelegen ist, dass Drolshagen liebenswert und lebenswert bleibt. Und dazu tragen auch solche kleinen Aktionen bei.

Einige Drolshagener Betriebe haben sich zusammengetan, um diese schöne Aktion zu verwirklichen. Der Raiffeisenmarkt hat ca. 17.000 Blumenzwiebeln zu einem günstigen Preis geliefert und die Firma GSD-Verpackungen hat die Tüten gesponsort. Vielen Dank auch an Paul-Georg Hofacker von der Firma Scandi, wo sich die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft getroffen haben um alle Zwiebeln zu je 5 Stück in Tüten zu packen und wo sie nun, fertig verpackt, lagern.

Die Idee der Aktion „Drolshagen blüht auf“ ist die: Die Drolshagener Bürger werden gebeten, die Tulpenzwiebeln irgendwo in Drolshagen einzupflanzen und zwar dort, wo sich auch andere daran erfreuen können. Und dann heißt es: Auf´s Frühjahr warten, damit jede Menge Tulpen die Stadt Drolshagen aufblühen lassen. Und nicht genug damit: Wer im Frühjahr ein Foto von der gepflanzten Blumenpracht einschickt, kann mit etwas Glück einen Gutschein der Aktionsgemeinschaft gewinnen.

 

STABAT MATER in St. Clemens: Was für ein großartiges Konzert. Belohnt wurde es mit langem Applaus und stehenden Ovationen.

homepage

 

Drolshagen war die erste Station der Konzertreise des MAKSi Akademieorchesters durch Südwestfalen. Unter der Leitung von Musikdirektor Maurizio Quaremba war in der St.-Clemens- Kirche zuerst das Concerto grosso in f-Moll zu hören. Dem folgte das Konzert für Flöte und Streicher in e-Moll von Johann Sebastian Bach. Das Solo gehörte Ursula Keller, die an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf studierte, mit diversen Orchestern und Ensembles unterwegs ist und an der Olper Musikschule unterrichtet. Als Solisten in „Stabat Mater“ wirkten die südkoreanische Sopranistin Insun Min sowie die Altistin Marialucia Caruso, Großnichte des Startenors Enrico Caruso. Die beiden Sängerinnen demonstrierten Stimmgewaltigkeit gepaart mit großem Einfühlungsvermögen. So etwas hatte Drolshagen in dieser Form noch nicht gehört. Das war allerhöchstes Niveau. In der meisterhaften Begleitung der Streicher ließen sie die ungebrochene Schönheit der Musik Pergolesis spüren, deren ergreifende Intensivität und Größe.

Das Konzert war eine gemeinschaftliche Initiative vom Kulturverein Drolshagen e.V., der Aktionsgemeinschaft Drolshagen e.V. und von Drolshagen Marketing e.V.

 

25_tasche

Geburtstag 2013: 25 Jahre Aktionsgemeinschaft

  • Und das heißt: 25 Jahre gute Ideen und tolle Aktionen für Drolshagen.
  • Und das ist ein Grund zu feiern!
  • Und deswegen bekamen Sie ein Geschenk!
  • Die 25-Jahre-Aktionsgemeinschafts-Tasche!